Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs steht bevor

Letzte Vorbereitungen laufen aktuell

Liebe Mitglieder und Aktive,

in Kürze öffnen wir unseren Sportplatz wieder. Sobald unsere Sportplatzanlage gemäß der

aktuellen Hygiene- und Verhaltensrichtlinien vorbereitet ist, wird der genaue Trainingsbeginn bekannt gegeben.

Hygiene- und Verhaltenskonzept für die Trainingstage von Rot-Weiß Germania
auf der Sportplatzanlage Im Odemsloh:

Bedingungen für die Wiederaufnahme des Trainings:

Die Trainer*innen und Spieler*innen (bzw. die Eltern) entscheiden selbst, ob er an dem Training teilnehmen möchten.
Es besteht keine Trainingspflicht!

Durch das sorgfältig ausgearbeitete Hygiene- und Verhaltenskonzept soll die Gefahr einer Infizierung durch den Covid-19- Erreger auf der Sportanlage minimiert werden.

Hygienevorschriften:

Trainer*innen sowie Vorstand- und Vereinsmitarbeiter*innen informieren die Trainingsgruppen über die geltenden allgemeinen Trainings- und Hygienevorschriften:

  1. Personen mit Krankheitssymptomen (Husten, Fieber etc.) ist der Zugang zum Vereinsgelände untersagt. Entsprechende Hinweisschilder werden im Eingangsbereich angebracht.
  2. Der Zugang zur Sportplatzanlage wird über separate Ein- und Ausgänge
    (Einbahnstraßensystem) geregelt, wobei ein Mindestabstand von 1,5 bis 2m gewährleistet wird. Hierfür wird neben dem Eingangstor noch das große Zufahrtstor genutzt.
  3. Trainingsbegleitung/Zuschauer*innen sind nicht gestattet. Spieler*innen unter 12 Jahren dürfen von einer erwachsenen Person begleitet werden. Für die Begleitperson gilt es, auf der Sportanlage den Mindestabstand zu allen anderen Personen einzuhalten. Hinweisschilder werden auf der Sportanlage angebracht.
  4. Handdesinfektionsmittel wird am Eingang der Sportstätte bereitgestellt.
  5. Alle Geschäftsräume (Vereinsheim, Umkleide/-Duschräume) sind geschlossen.
  6. Die äußeren Toilettenanlagen sind geöffnet, aber nur einzeln zu nutzen. Hierbei werden keine Ansammlungen zugelassen, die Abstandsregeln sind einzuhalten!
  7. Die Toilettenanlagen werden regelmäßig mit Flächendesinfektion gereinigt.
  8. Sämtliche Hygienemaßnahmen und neue Regelungen werden allen Mitgliedern, Trainer*innen, und Spieler*innenn über unsere Internet-Seite rw-germania.de , Sozial-Media, und per Aushang an der Sportanlage zur Verfügung gestellt und regelmäßig aktualisiert.
  9. Trainer*innen erhalten vorab in Kleingruppen eine Einweisung in das Hygienekonzept und die vom DFB vorgeschlagenen Trainingsübungen.

Bestimmungen zum Training:

Es wird in kleinen Gruppen trainiert. Der Trainingsplan wird entsprechend angepasst.

Trainer*innen und Spieler*innen betreten 10 Minuten vor dem Training die Sportplatzanlage, sind trainingsfertig gekleidet und verlassen die Sportanlage auch wieder auf direktem Weg.

Auf Fahrgemeinschaften ist bei der An- und Abfahrt zu verzichten.

Am Spielfeldrand werden Markierungen (Nummern) im Abstand von 2m angebracht. Dort kann jede*r Spieler*in, Trainer*in, Betreuer*in seine persönlichen Gegenstände ablegen und auf den Trainingsbeginn warten.

Die Trainingseinheiten starten erst, wenn die vorherige Mannschaft das Spielfeld verlassen hat und das Spielfeld geräumt ist.

Der Materialraum darf nur von 1 Person (Trainer*in/Betreuer*in) betreten werden. Sportgeräte/Material werden gereinigt.

Ausschließlich selbst mitgebrachte Getränke MÜSSEN deutlich mit eigenem Namen gekennzeichnet sein. Getränke zu teilen ist untersagt.

Es nehmen ausschließlich Mitglieder von Rot-Weiß Germania am Training teil. Ein Probetraining ist nicht gestattet.

Zu jeder Übungseinheit liegt eine Teilnehmendenliste am Eingang der Sportplatzanlage aus.
In diese muss sich jede Person (auch Begleitperson), die sich auf der Sportanlage befindet, ein- und austragen. Dies wird vom Ordnungsdienst überwacht.

Euer Vorstand

Hygienebeauftragter: Klaus Panitz
Mail: v.schneider54@freenet.de

Zurück

Nachrichten

HSM: Endrunde in der Helmut-Körnig-Halle

Schon zu Beginn des neuen Jahres wartet das erste Highlight auf RW Germania 11/67. Zusammen mit den Sportfreunden von SV Westfalia Huckarde werden wir an beiden Endrundentagen der HSM in der Helmut-Körnig-Halle den Ordnerdienst übernehmen. …Weiterlesen

RW Germania plant für die Rückrunde

Mit dem Ziel Bezirksliga vor Augen verändert sich unsere Erste Mannschaft zum Jahreswechsel. Raphael Meißner, der von Westfalia Huckarde in den Odemsloh kommt, verstärkt das Eigenwillig-Team. Marcel Bahrs und Tim Schreer werden …Weiterlesen

RWG-Weihnachtsfeier 2016

Liebe Mitglieder und Freunde des Vereins, am Samstag, dem 17.12., findet ab 19:00 Uhr unsere Weihnachtsfeier im Haus Rüther in Dingen statt. Mit einem vielfältigen Buffet, einer großen Auswahl an Getränken und Musik vom DJ lassen …Weiterlesen

E-Jugend erhält neue Trikots

Mithilfe einer großzügigen Spende des Sportkameraden Arnd Scherer, langjähriger Trainer und Unterstützer unserer Jugend sowie derzeitiger Co-Trainer der Ersten Mannschaft, konnte es möglich gemacht werden, unsere …Weiterlesen

Halloween bei Rot-Weiß Germania

Liebe rot-weiße Germanen und Freunde des Vereins, am Montag, dem 31.10., findet nach längerer Pause endlich die nächste Vereinsfeier statt! Ab 20:00 Uhr wollen wir mit Euch zusammen im großen Vereinsheim wieder einmal eine tolle Party …Weiterlesen

Neuauflage: 3. Runde im Kreispokal

Am Dienstag (15.11.) findet die Wiederholung des Pokalspiels unserer Ersten gegen SC Dorstfeld 09 statt.
Der Anstoß erfolgt um 19:00 Uhr bei uns "Im Odemsloh".
 
Nachdem sich Anfang Oktober nach etwas mehr als 60 gespielten
Weiterlesen

Damen powern am Ende der Vorbereitung

Unsere Mädels haben die letzte Woche vor Saisonbeginn noch einmal genutzt und stellten sich bei "All inclusive Fitness" in Castrop-Rauxel dem Iron Qube. Mit viel Einsatz und Motivation wurden noch einmal Kraft und …Weiterlesen

RWG startet in die Meisterschaft

An diesem Wochenende starten die ersten Mannschaften von RW Germania 11/67 in den Meisterschaftsbetrieb. Die Erste erwartet bei TuS Holzen-Sommerberg bereits zum Beginn der neuen Saison eine schwere Aufgabe. Unsere Zweite fährt in den …Weiterlesen

ProFiliis stiftet Jugend neue Tore

Mithilfe der Profiliis-Stiftung konnte die RWG-Jugend vier neue Minitore für das Jugendtraining erwerben. Damit alle Spielerinnen und Spieler in den nun 11 Jugendmannschaften ein regelmäßiges und gutes Training besuchen …Weiterlesen

Unsere E1-Jugend sucht Verstärkung

Für die neue Saison sucht unsere E1-Jugend noch nach fußballbegeisterten Jungen des Jahrgangs 2006! Bei Interesse bitte bei Jugendkoordinator Dominik Duda per Mail an melden oder ab dem 16.08.2016 jeweilsWeiterlesen