Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs steht bevor

Letzte Vorbereitungen laufen aktuell

Liebe Mitglieder und Aktive,

in Kürze öffnen wir unseren Sportplatz wieder. Sobald unsere Sportplatzanlage gemäß der

aktuellen Hygiene- und Verhaltensrichtlinien vorbereitet ist, wird der genaue Trainingsbeginn bekannt gegeben.

Hygiene- und Verhaltenskonzept für die Trainingstage von Rot-Weiß Germania
auf der Sportplatzanlage Im Odemsloh:

Bedingungen für die Wiederaufnahme des Trainings:

Die Trainer*innen und Spieler*innen (bzw. die Eltern) entscheiden selbst, ob er an dem Training teilnehmen möchten.
Es besteht keine Trainingspflicht!

Durch das sorgfältig ausgearbeitete Hygiene- und Verhaltenskonzept soll die Gefahr einer Infizierung durch den Covid-19- Erreger auf der Sportanlage minimiert werden.

Hygienevorschriften:

Trainer*innen sowie Vorstand- und Vereinsmitarbeiter*innen informieren die Trainingsgruppen über die geltenden allgemeinen Trainings- und Hygienevorschriften:

  1. Personen mit Krankheitssymptomen (Husten, Fieber etc.) ist der Zugang zum Vereinsgelände untersagt. Entsprechende Hinweisschilder werden im Eingangsbereich angebracht.
  2. Der Zugang zur Sportplatzanlage wird über separate Ein- und Ausgänge
    (Einbahnstraßensystem) geregelt, wobei ein Mindestabstand von 1,5 bis 2m gewährleistet wird. Hierfür wird neben dem Eingangstor noch das große Zufahrtstor genutzt.
  3. Trainingsbegleitung/Zuschauer*innen sind nicht gestattet. Spieler*innen unter 12 Jahren dürfen von einer erwachsenen Person begleitet werden. Für die Begleitperson gilt es, auf der Sportanlage den Mindestabstand zu allen anderen Personen einzuhalten. Hinweisschilder werden auf der Sportanlage angebracht.
  4. Handdesinfektionsmittel wird am Eingang der Sportstätte bereitgestellt.
  5. Alle Geschäftsräume (Vereinsheim, Umkleide/-Duschräume) sind geschlossen.
  6. Die äußeren Toilettenanlagen sind geöffnet, aber nur einzeln zu nutzen. Hierbei werden keine Ansammlungen zugelassen, die Abstandsregeln sind einzuhalten!
  7. Die Toilettenanlagen werden regelmäßig mit Flächendesinfektion gereinigt.
  8. Sämtliche Hygienemaßnahmen und neue Regelungen werden allen Mitgliedern, Trainer*innen, und Spieler*innenn über unsere Internet-Seite rw-germania.de , Sozial-Media, und per Aushang an der Sportanlage zur Verfügung gestellt und regelmäßig aktualisiert.
  9. Trainer*innen erhalten vorab in Kleingruppen eine Einweisung in das Hygienekonzept und die vom DFB vorgeschlagenen Trainingsübungen.

Bestimmungen zum Training:

Es wird in kleinen Gruppen trainiert. Der Trainingsplan wird entsprechend angepasst.

Trainer*innen und Spieler*innen betreten 10 Minuten vor dem Training die Sportplatzanlage, sind trainingsfertig gekleidet und verlassen die Sportanlage auch wieder auf direktem Weg.

Auf Fahrgemeinschaften ist bei der An- und Abfahrt zu verzichten.

Am Spielfeldrand werden Markierungen (Nummern) im Abstand von 2m angebracht. Dort kann jede*r Spieler*in, Trainer*in, Betreuer*in seine persönlichen Gegenstände ablegen und auf den Trainingsbeginn warten.

Die Trainingseinheiten starten erst, wenn die vorherige Mannschaft das Spielfeld verlassen hat und das Spielfeld geräumt ist.

Der Materialraum darf nur von 1 Person (Trainer*in/Betreuer*in) betreten werden. Sportgeräte/Material werden gereinigt.

Ausschließlich selbst mitgebrachte Getränke MÜSSEN deutlich mit eigenem Namen gekennzeichnet sein. Getränke zu teilen ist untersagt.

Es nehmen ausschließlich Mitglieder von Rot-Weiß Germania am Training teil. Ein Probetraining ist nicht gestattet.

Zu jeder Übungseinheit liegt eine Teilnehmendenliste am Eingang der Sportplatzanlage aus.
In diese muss sich jede Person (auch Begleitperson), die sich auf der Sportanlage befindet, ein- und austragen. Dies wird vom Ordnungsdienst überwacht.

Euer Vorstand

Hygienebeauftragter: Klaus Panitz
Mail: v.schneider54@freenet.de

Zurück

Nachrichten

Betrifft: Mitgliedsbeiträge

Liebe Mitglieder, auf der RWG-Jahreshauptversammlung am 05.05.2017 wurde eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge beschlossen. Die anwesenden Mitglieder sprachen sich dafür aus, den Mitgliedsbeitrag für Erwachsene von 7,50 € auf 10,00 € und im …Weiterlesen

RWG mit Fan-Bus zur Relegation!

Liebe rot-weißen Germanen und Freunde des Vereins, am Donnerstag, dem 01.06.2017, findet um 19:00 Uhr das erste Relegationsspiel unserer Ersten Mannschaft gegen Phönix Eving auf neutralem Platze in Körne statt. Und wir möchten dort mit …Weiterlesen

Relegationsspiel geht verloren

Am Donnerstag, dem 01.06.2017, standen sich unsere Erste und die Elf von SG Phönix Eving im Relegationsspiel der beiden Dortmunder Tabellenzweiten der Kreisliga-A-Gruppen gegenüber. Schon vor Spielbeginn und auch während der ersten …Weiterlesen

RWG auf dem Sommerfest Westerfilde

Am Sonntag, dem 21. Mai, ist RW Germania 11/67 von 11:00 bis 19:00 Uhr mit einem Wettbewerb im Torwandschießen und einem Bierwagen Teil des Stadtteilfestes Westerfilde! Unsere Torwand wird auf dem Parkplatz vor dem Netto aufgebaut. …Weiterlesen

Sportlicher Leiter hört am Saisonende auf

Der Sportliche Leiter von RW Germania, Willi Tiemann, wird sich zum 30.06. aus gesundheitlichen und privaten Gründen zurückziehen. Ein Nachfolger ist zwar noch nicht gefunden, allerdings besteht kein akuter Handlungsbedarf, da 21 …Weiterlesen

RWG wählt neuen Vorstand

RW Germania 11/67 wählte bei der JHV am 05.05.2017 - zum ersten Mal nach der Fusion im April 2015 - einen neuen Vorstand. Im Amt bestätigt wurden die beiden ersten Vorsitzenden, unsere Doppelspitze, Uwe Spigiel und Klaus Panitz. Zum zweiten …Weiterlesen

Das Duell um die Spitze !

Unsere Erste ist am Sonntag, dem 30.04.2017 zum Topspiel der Dortmunder Kreisliga A bei SC Dorstfeld 09 zu Gast! Anstoß ist um 15:00 Uhr auf der Sportanlage "Am Bummelberg" in Dorstfeld. Die Ausgangsposition ist vielversprechend: RWG liegt …Weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2017

Sehr geehrte Vereinsmitglieder, hiermit laden wir Euch am oben genannten Termin zu unserer diesjährigen JHV ins große Vereinsheim recht herzlich ein. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen... 1. Begrüßung der Anwesenden / 2. Verlesung desWeiterlesen

Hallenstadtmeisterschaft der Jugend

Von der G-Jugend bis zur A-Jugend schafft es in diesem Jahr leider kein RWG-Team in die HSM-Endrunde. Einerseits hatten unsere Jugendteams kein Losglück: Vergleichsweise schwere Gruppen mit vielen höherklassigen Teams waren die Folge. …Weiterlesen

RWG bindet Torjäger Tielker

Nach Trainer Eigenwillig bleibt auch Torjäger Tielker in der kommenden Saison 17/18 sicher "Im Odemsloh". Trotz vieler Angebote aus höherklassigen Gefilden wird er - genauso wie insgesamt 20 Spieler - in der kommenden Spielzeit …Weiterlesen