Erneut nur 3:3: 1. Mannschaft holt einen Punkt in Schüren

0:3-Rückstand wird noch aufgeholt

Nach dem 3:3 im Derby gegen die Sportfreunde aus Nette, ging es für unsere Germanen am Sonntag zur Zweitvertretung des BSV Schüren. Die Schürener stecken in der Kreisliga A1 mitten im Abstiegskampf und brauchen jeden Punkt. Für unsere Mannschaft war allerdings klar, dass man sich im Kampf um den Aufstieg beim "Kellerkind" keinen Punktverlust erlauben durfte.

Allerdings ging unser Team stark ersatzgeschwächt in die Partie. Neben den gelbgesperrten Raphael Meißner und Kevin Lavrenz musste RWG im Vergleich zur Vorwoche auch auf Heinrich Wottschel, Marcel Herzog, Enes Kilic und Sven Minnerup verzichten.

In der ersten Halbzeit ähnelte das Spiel dem der Vorwoche: Die Rot-Weißen hatten viel Ballbesitz, konnten sich jedoch erneut recht wenig klare Torchancen erspielen. Die Schürener spielten, ähnlich wie Nette, viele lange Bälle und waren damit nicht ungefährlich. Aus einem langen Ball resultierte nämlich ein Freistoß kurz vor der Halbzeit, den der Schürener Timo Doenges direkt verwandelte. Für die Schürener natürlich ein nahezu perfekter Moment, um ein Tor zu erzielen; für uns wiederum ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt für ein Gegentor. In der zweiten Halbzeit verschlief RWG die ersten 20 Minuten komplett. Vorne nicht zielstrebig genug, lief man immer wieder in Konter des BSV. Angreifer Wassim Rezgui bestrafte dies mit einem Doppelpack binnen weniger Minuten und plötzlich sah sich unser Team einem 0:3-Rückstand ausgesetzt. Trainer Frank Eigenwillig stellte daraufhin auf eine 3er-Kette um und brachte mit Dennis Bommer einen zusätzlichen Stürmer. Ab diesem Zeitpunkt begann unsere Mannschaft nun endlich mit dem Fußball spielen. Innerhalb von acht Minuten sorgten die Neuzugänge Raimund Büth und Eduard Sprenger sowie der eingewechselte Dawid Magiera für drei Tore, sodass es zehn Minuten vor Schluss unentschieden stand. RWG ging voll auf Sieg und hatte noch weitere Torchancen, ein erlösendes 4:3 aus unserer Sicht wollte allerdings nicht mehr fallen.

Abschließend kann man ein ähnliches Fazit ziehen wie in der letzten Woche: Ein Punkt ist zu wenig, nach dem Spielverlauf muss man allerdings damit zufrieden sein.

RWG: Scholz - Pohlschröder (62. Bommer), Zeycan, Ostrowski, Linke - Schmitt, Büth - Völker (62. Magiera), Jankowski (79. Kranefeld), Marschallek - Sprenger

Zurück

Nachrichten

Rot-Weiße Weihnachtsfeier 2019

Der Vorstand lädt alle Rot-Weißen ganz herzlich zur diesjährigen Weihnachtsfeier ein. Gefeiert wird am 14.12. um 19.00 Uhr im Rot-Weißen Weihnachtsdorf in und vor unseren Vereinsheimen im Odemsloh (Einlass ist ab 18.30 Uhr). Karten gibt es …Weiterlesen

RWG-Kollektion ab sofort erhältlich

Ab sofort möchten wir Spielern und Fans die Möglichkeit bieten, zu fairen Preisen auch selbst offizielle RWG-Kleidungsstücke für Training und Freizeit zu kaufen. Eine Übersicht der bestellbaren Artikel findet ihr hier: ArtikelWeiterlesen

Zum 4. Mal in Folge "zu Null": Erste schlägt Westhofen 1:0

Am Sonntag empfing unsere 1. Mannschaft mit dem VfB Westhofen einen unbequem zu spielenden Gegner. So ließ man auch im Hinspiel beim 1:1 zwei Punkte liegen. Auch beim Rückspiel erwartete man einen Gegner, der aus einer kompakten Defensive …Weiterlesen

Erste: 6:0 gegen Oespel-Kley

Die Erste siegt mit 6:0 bei SuS Oespel-Kley 08, festigt den zweiten Tabellenplatz und liegt weiter sechs Punkte hinter dem Spitzenreiter. Bei FC Sandzak verliert die Zweite einen Tag zuvor mit 1:4. Die B-Jugend zeigt ein engagiertes Spiel …Weiterlesen

Erste 1:0, Zweite 2:0

Die Erste gewinnt das Spiel gegen TuS Rahm mit 1:0. Das Tor des Tages konnte Maurice Schumann in der 58. Minute erzielen, nachdem es in der ersten Halbzeit ein sehr ausgeglichenes Spiel war. Es gab nur geringe Torchancen auf beiden …Weiterlesen

Erfolgreiches Wochenende für die RWG-Jugend - 1. Mannschaft erneut 3:3

Am Wochenende gab es wieder einiges an Jugend-Fußball im Odemsloh: Bei sonnigem Wetter spielten sechs unserer Jugendteams Zuhause. Die F1 musste allerdings auswärts ran: Bereits um 9.30 Uhr trat das Team von Dominic Seelig bei Hellweg …Weiterlesen

Erneut nur 3:3: 1. Mannschaft holt einen Punkt in Schüren

Nach dem 3:3 im Derby gegen die Sportfreunde aus Nette, ging es für unsere Germanen am Sonntag zur Zweitvertretung des BSV Schüren. Die Schürener stecken in der Kreisliga A1 mitten im Abstiegskampf und brauchen jeden Punkt. Für unsere …Weiterlesen

Einige Spielausfälle in der Jugend - 1. Mannschaft 3:3

Am Samstag wurde wenig Fußball im Odemsloh gespielt: Nachdem vor einer Woche bereits Temperaturen um die 13°C herrschten, waren es am Samstagmorgen -4°C. Offiziell war der Sportplatz zwar nicht gesperrt, aber einige RWG-Jugendtrainer …Weiterlesen

1. Mannschaft holt einen Punkt im Derby

Am gestrigen Sonntag empfing unsere 1. Mannschaft die Sportfreunde Nette. Nach dem deutlichen 7:1-Auswärtssieg im Hinspiel waren die Jungs aus Nette natürlich auf Wiedergutmachung aus, auch, weil dieses Spiel für den Tabellen-3. die …Weiterlesen